Museumscafé Prinzhorn

Ein Café für Bergheimer im Sinne der Kunst


Projekt im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg

"Wissen | schafft | Stadt"

Mitten in Bergheim befindet sich das 2001 eröffnete Haus der Sammlung Prinzhorn, ebenfalls IBA-Projekt. Sie besteht aus ungewöhnlicher Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahmeerfahrungen.

Projektinformationen


Mehr zum Projekt

SPONSORT unterstützt im Rahmen einer Online-Abstimmung und Teilfinanzierung das folgende Projekt: Das angrenzende Bestandsgebäude soll als Museumscafé innovativ umgebaut werden, um einen Gesprächsraum zu schaffen, der die Potenziale dieser Kunst vor Ort, aber auch international stärken wird. In einem Museumscafé können sich Besucher:innen und Heidelberger Bürger:innen über Kunst, die Welt und die Werke, entstanden unter ungewöhnlichen psychischen Erfahrungen, austauschen. Das Café mit seiner schönen Terrasse wird so auf neue Art in den Stadtteil Bergheim hineinwirken.

Das Café ist als Inklusionsbetrieb gedacht. Das bedeutet, dass dort Patienten der Psychiatrischen Klinik im Rahmen ihrer Therapie arbeiten können. Es gibt in diesem Zusammenhang bereits auf dem Gelände zu diesem Zweck ein Übungsbüro, eine Schreinerwerkstatt, eine Druckerei und eine Küche, die für die Herstellung der Backwaren zuständig sein wird. Doch das Café ist in einem Zustand, der weder Patienten noch Besuchern der Sammlung Prinzhorn gerecht wird.

Wer wir sind

Die Sammlung Prinzhorn wurde begründet mit künstlerischen Werken, die zwischen 1880 und 1920 in psychiatrischen Anstalten des deutschsprachigen Raums entstanden sind. Als stetig wachsende Sammlung so genannter „outsider art“ genießt sie international hohes Ansehen. Das Museum als integraler Bestandteil des Zentrums für Psychosoziale Medizin möchte mit einer räumlichen Erweiterung seine Funktion als transdisziplinäre Wissensplattform stärken und seine über 24.000 Werke, Ausstellungen und Programme einer größeren Nutzergruppe zugänglich machen.

Wann wir das Projekt umsetzen

Das Projekt Museumscafé der Sammlung Prinzhorn wird ab April 2017 gemeinsam mit den Bergheimer BürgerInnen umgesetzt.

Weitere Links und Informationen

Die IBA Heidelberg geht mit der Initiative SPONSORT, der führenden Crowdfunding-Plattform für Projekte im Rhein-Neckar- Raum, eine bis dato einzigartige Kooperation ein: Hier finden Bauprojekte der IBA über ein Voting einen Weg, Gelder für kleinere Projektmeilensteine auf ihrem Weg hin zum fertigen Gebäude einzuwerben.

Weitere Informationen zum Projekt unter: http://iba.heidelberg.de/deutsch/projekte/projektuebersicht/036-erweiterung-des-museums-sammlung-prinzhorn.html

Hier geht's zum Projektvideo: https://www.youtube.com/watch?v=Z2plFU6hSyk

Hier geht's zurück zur Übersichtsseite: https://sponsort.de/IBA

Bildrechte: © Petra Bork_pixelio.de; © IBA Heidelberg | Christian Buck

Unterstützer

Gesammtsumme von 749 Unterstützern € 0

Einen Kommentar schreiben

brazier gregory

Hallo, bin ich Gregory Brazier; Privater Investor. Ich entschied mich für die Finanzierung von Projekten, alle ernsthaftere Menschen mit Projekte finanziell zu unterstützen. Kontaktieren Sie mich, wenn Sie benötigen. Hier ist meine mail:braziergregory001@outlook.fr

Schwenger David

Wunderschöne Idee. Hoffe es wird sich verwirklichen.....

Holger Kühne

Bestelle schon mal einen schwarzen Kaffee, komme zur Eröffnung

Ben Te

Hoffentlich klappt es!

Peter Weber

Holen wir die Psychiatrie, die Menschen und die Kunst an die frische Luft und an einen schönen Ort. Ich freue mich sehr über das Projekt. Viel Erfolg !!!

Andreas Wahlster

Ein so notwendiges Projekt, das in dieser vom "Optimierungswahn" gekennzeichneten Zeit einen Ort schafft, der Begegnung und Austausch ermöglicht jenseits von Diagnosen. Grosser Respekt den Initiatoren dieses Projektes.

Christel Lau

Eine wunderbare Idee. Nichts ist wichtiger als gemeinsam etwas zu gestalten und dabei wirklich jeden nach seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten mitzunehmen.
Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg.

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.