Die Sommerwerft - Internationales Theaterfestival in Frankfurt am Main

Kultur im öffentlichen Raum - bei freiem Eintritt

Die Sommerwerft 2017 findet im Zeitraum vom 21.07. - 06.08.2017 statt.

Die erstaunliche Umsetzung der Sommerwerft ist weit mehr als ein „Theaterfestival am Fluss“. Nicht nur, weil wir keinen Eintritt nehmen, jeden Cent zwei Mal umdrehen müssen, und die Angebote nur durch finanzielle und materielle und ehrenamtliche Hilfen umsetzen können. Wir feiern die Sommerwerft auch, weil an diesem Ort für wenige Wochen im Jahr eine Atmosphäre am Main gedeiht, die mit keiner anderen Frankfurter Inszenierung vergleichbar ist.

Unsere Sommerwerft ist Jahr für Jahr gewachsen. Die Menschen schätzen ein Festival, das zum einen eindringlich und poetisch konfrontiert, aber auch gleichzeitig den Raum öffnet sich zu treffen, um zu „entschleunigen“. Es zählt mittlerweile zu den umfangreichsten Festivals für Theater im öffentlichen Raum, ist Frankfurts größtes (alternatives) Theater- und Kulturfestival, mit dem mit Abstand geringsten Budget für dieses Genre. Das Risiko, alles über Einnahmen des Festivals abdecken zu müssen, ist untragbar. Eine Umsetzung wird immer schwieriger. Wir brauchen Unterstützer wie Euch, die dazu beitragen möchten, das Sommerwerftfestival in seiner Qualität zu erhalten.

Projektinformationen


Mehr zum Projekt

Wir alle arbeiten für ein gemeinsames Ziel: mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in unserer Stadt, die wir zusammen kreieren und teilen. 50 ehrenamtliche Organisatoren und bis zu 150 freiwillige Helfer ermöglichen mit bis zu 250 Künstlern und tausenden von Besuchern diesen einzigartigen kulturellen Freiraum: das Sommerwerft Festival in Frankfurt.
Wer einmal da war, hat unsere Idee miterleben können. Längst ist unser Festival ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Prozesses in unserer Stadt, der nicht nur soziales Miteinander, sondern auch kulturelle Identität und einen internationalen Dialog mit eigenen Formen und Möglichkeiten schafft.

Doch es ist alljährlich die Frage: Wie schaffen wir das mit den mangelnden finanziellen Mitteln?
Ein 17-tägiges Festival, das aus Überzeugung ohne Eintrittsgelder arbeitet?
Um die Umsetzung, die Instandhaltung und das künstlerische Niveau unseres Festivals zu garantieren, brauchen wir deutlich mehr Fördergelder und vor allem Eure Unterstützung.

Als gemeinnütziger Verein sind wir vom großen „Gewinne machen“ ausgeschlossen. Alle Förder- und Spendengelder gehen eins zu eins in das Projekt Sommerwerft.
Alle Einnahmen und Ausgaben werden offen gelegt, um allen UnterstützerInnen eine größtmögliche Transparenz zu geben. So hat jeder Einblick, was mit Eurem Geld geschieht und welches Ergebnis diese Aktion am Ende ermöglicht hat.

Wofür werden Eure gespendeten Gelder gebraucht:
Neben Organisations- und Honorarkosten sind dringende Instandhaltung und Anschaffungen notwendig. Unter anderem brauen wir dringend:

3000,- für das Beduinenzelt, unser Festival-Herzstück, von Anfang an dabei, muss jetzt überholt und repariert werden.

1500,- für stromsparende Theatertechnik, Dekor und Ausstattung, damit unsere KünstlerInnen und BesucherInnen gute Beleuchtung haben und die Musik weiterhin gut klingt.

3000,- mehr für Ökoklos von NOWATO – 15 Toiletten aus Holz ohne Chemie. Keine Dixis mehr die 100.000de l Liter Frischwasser bei der Entsorgung verbrauchen… jetzt geht’s in die Biogasanlage! Das ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeit. Selbst daheim ist es nicht so ökologisch geregelt.

2500,- Unterbringung, Verpflegung, Reisekosten für unsere KünstlerInnen

Mit Eurer Unterstützung, können wir auch 2017 ein beachtenswertes Programm und viele interessante DarstellerInnen nach Frankfurt auf die Sommerwerft holen.

Wer wir sind

Protagon e.V. ist im Jahre 1999 mit der Vision gegründet worden, die Darstellenden Künste wieder vermehrt im öffentlichen Räumen zu etablieren. Diese Orte in multifunktionale Kulturräume zu transformieren und ihnen somit im Sinne des ursprünglichen Gedankens von Gemeinschaftsraum heute auch neue Funktionen und Perspektiven zu verleihen. Kunst und Kultur allen zugänglich machen – auch im alltäglichen Raum.
Ein wichtiger Aspekt der Vereinsarbeit liegt auf der Ausrichtung des „Sommerwerft – Theaterfestival am Fluss“. Kunst und Kultur im öffentlichen Raum heißt: Eintritt frei – Spenden willkommen.

Wann wir das Projekt umsetzen

Das Festival findet im Zeitraum vom 21.7. bis 06.08.2017 statt.

Weitere Links und Informationen

Sommerwerft 2017: Wir sind wieder da!

DAS größte internationale Theater- und Performance-Festival der  Metropolregion FrankfurtRheinMain wird zum 16 Mal umgesetzt - für Euch, für uns, für die Stadt und für die Gewissheit, dass ein solcher Kulturfreiraum in Frankfurt am Main für alle Lebensqualität bedeutet. Über 100 Programmpunkte an 17 Tagen! Zu freiem Eintritt gibt es Theater im öffentlichen Raum, regionale und internationale Künstler, Singer und Songwriter im Beduinenzelt, Tanz- und Theaterabende im Theaterzelt. Plus: Kino- und Kurzfilmnächte, Silent Disco, FLOWmarkt, Kinderprogramm und der „Kulturfreiraum“, wo geplante und spontane Performances und Workshops stattfinden. Für 17 Tage entsteht ein Gesamtkunstwerk und ein Ort für alle – für die, die es besuchen, und für diejenigen, die es gestalten und realisieren.

Kulturinvasion im öffentlichen Raum: Freitag, 21. Juli 2017, 17 Uhr, Goetheplatz
Zum Auftakt des Festivals wird es wieder eine Kundgebung am Goetheplatz geben. Anschließend bewegen sich Künstler und Freunde der Sommerwerft tanzend, musizierend, auf Stelzen und in Kostümen in einer Kulturdemonstration über die Hauptwache und den Römer zum Eisernen Steg, um dort am Main entlang bis zur Weseler Werft zu ziehen. Die Sommerwerft IST Sinnbild für starke Alternativen zur teuren „Hochkultur“ Frankfurts.

protagon e.V. organisiert diesen Raum am Main, der weiterhin geschützt und gestärkt werden muss. Wir brauchen euch Freunde, Fans, Besucher und Interessierte! Auf dem Festival sammeln wir Eure Meinung, Zustimmungen und Fürsprecher – denn unsere Lobby ist unser Publikum.

Besucht uns auf www.facebook.com/sommerwerft

oder www.sommerwerft.de

 

Sommerwerft 2017 — Festivalzeiten

Biergarten, frische Küche & Getränke # tgl. ab 17:0 0 h

Theater Outdoor # Mi. – Sa. ab 21:45h

Theater im Zelt # tgl. ab 20:00h

Night of Dance 1 & 2 # Mo. 20:00 – 23:00h

Poetry- und Songslam # Di. 20:00 – 23:00h

Singer / Songwriter # Mo. - Fr. ab 17:45h # Sa. / So.  17:30h / 16:00h

Silent Disco (Kopfhörer-Disco) # Fr./Sa. ab 23:00h

Kino Open Air # So. – Di. ab 22:00h

Performances # tgl. ab 17:00 h

FLOWmarkt # So. ab 15:00 h

Open-Air- Tanztraining # Mo. 19:00 – 20:30h

Kinderprogramm (mitmachen & zuschauen) # So. ab 15:00 h

Unterstützer

Anonym € 3.500
Lutz Haamann € 500
Anonym € 300
Christina Neckermann € 200
Petra Dietrich € 200
Christian Holtorf € 60
Carsten Pottharst € 55
Katz V Pretzi € 55
Anonym € 55
Anonym € 55
Sandra Wallek € 55
Rafael Wick € 55
Anonym € 50
Petra Pauer € 39
Anonym € 34
Anonym € 30
Anonym € 25
Anonym € 15
Barbara Noreiks € 15
Karin Gierke € 12
Norbert Pohl € 10
Henrik von Tenspolde € 10
Larissa Schmidt € 8
Andrea Mahler € 5
Unica Peters € 5
Gesammtsumme von 1 Unterstützern € 4.700

Einen Kommentar schreiben

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.